Der IMLWatcher wurde speziell für die Qualitätskontrolle im In-Mould-Labeling-Verfahren im Handling entwickelt. Er prüft unterschiedliche Objekte wie Becher, Deckel und Eimer und alle gängigen Labeltypen inklusive Banderole- und Bodenlabel. Das System fügt sich nahtlos in die Produktionslinie ein und unterstützt auch schnellste Zykluszeiten.

Der IMLWatcher prüft auf folgende Kriterien:

  • Anwesenheit des Labels
  • Identität des Labels
  • Sitz des Labels (vertikal, horizontal sowie Verdrehung)
  • Hinterspritzungen
  • Durchschüsse
  • Falten- und Blasenbildung
  • Kontamination
  • Druckfehler auf Label
  • Versatz des Druckbilds
  • Fehler am Etikettenstoß

Download

Der aktuelle Produktflyer zum IMLWatcher

Anwendungsbeispiele

So prüft der IMLWatcher

Anfrage

Sie möchten mehr wissen? Fragen Sie uns!